Ayurveda Massagen

"Das Wissen vom langen Leben"

Diese Wissenschaft vom Leben hat seinen Ursprung in Indien und ist das älteste, der Menschheit bekannte, Gesundheitssystem der Welt. Es sieht den Menschen als Abbild des Universums, der aus den gleichen Elementen wie die Natur selbst, geschaffen ist. Körper, Geist & Seele werden als eine Einheit verstanden.

Harmonie und Gleichgewicht

Befinden sich die Elemente (dosha) in Harmonie, werden wir gesund, aktiv und mit einer positiven Einstellung unser Leben genießen. Haben wir keine Kenntnis über unsere Wurzeln und leben wider unsere Natur, geraten die dosha aus dem Gleichgewicht. Dadurch entstehen negative Gefühle, körperliches Unwohlsein und schlussendlich schaffen wir einen Nährboden für Krankheiten.

Ayurveda gibt uns Aufschluss über unsere Wurzeln und Qualitäten, welche uns als Menschen ausmachen. Sie zu erkennen und danach zu leben, bringt uns wieder in Einklang mit der Natur und unserer individuellen Konstitution.


Wirkungsweise

Als Wirkungsweise der Ayurveda-Ölmassage wird die Öffnung der Shrotas angegeben, jener Kanäle, die die Krankheiten verursachenden Schlackenstoffe (Ama, Unverdautes) abtransportieren und den Organismus damit entgiften. Aber nicht nur physische Schlackenstoffe werden damit ausgeleitet, auch die Ausscheidungen von seelisch Unverdautem wird dadurch angeregt.

Zugleich nimmt die Haut mit dem Öl Nahrung auf, und durch die Wahl des passenden Öls werden die Doshas (Vata, Pitta, Kapha) beeinflusst. Das spezielle ("medizinierte") Öl wird sorgfältig auf die Konstitution des Empfangenden, seinen aktuellen Zustand und die erwünschte Wirkung abgestimmt.

Aktuelle Seite: Home Ayurveda Massagen Massagen